Call of Duty World League (CWL) enthüllt die Saison 2018 mit 4,2 Millionen US-Dollar Preisgeld

ESL Meisterschaft feiert Debüt in Carl Benz Arena
18. Oktober 2017
Destiny 2 – Die geplanten Änderungen in der Übersicht
27. Oktober 2017

Die Call of Duty® World League hat heute die Pläne für ihre bislang größte Saison enthüllt, beginnend mit der Bekanntgabe der CWL Dallas Global Open am 8. Dezember. Die neue Saison, in der Call of Duty: WWII gespielt wird, bietet sechs globale LAN-Events, den neuen CWL National Circuit, die CWL Pro League in der MLG Arena, die Rückkehr der Call of Duty World League Championship und das höchste Gesamtpreisgeld in der Geschichte des eSports von Call of Duty in Höhe von 4,2 Millionen USD.
Die CWL Pro League, eine Serie von LAN-Events, in denen CWL-Profipunkte über Platzierung und Turnierteilname entscheiden, startet am 23. Januar 2018. Diese Profiliga wird aus zwei Divisionen mit jeweils acht Teams bestehen, die in der MLG Arena in Columbus, Ohio, gegeneinander antreten werden. Die Fans dürfen mehr Spiele und Action pro Runde erwarten.

Neu in dieser Saison ist der CWL National Circuit, der aus acht Online-Liegen in Australien, Kanada, Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien, Großbritannien und den USA besteht. Im Laufe der vier Runden der Online-Wettkämpfe treten die Teams an, um sich CWL-Profipunkte, Reise und Unterbringung für ein globales Event und in der letzten Runde Zutritt zu den letzten Qualifikationsspielen für die Call of Duty World League Championship 2018 zu sichern.

„Wir können den Auftakt der neuen Saison der Call of Duty World League kaum noch abwarten. Spieler und Fans dürfen die größte Saison in der eSports-Geschichte von Call of Duty überhaupt erwarten“, erklärt Rob Kostich, Executive Vice President und General Manager für Call of Duty. „Diese Saison bietet Call of Duty: WWII mehr Möglichkeiten zum Teilnehmen, Ansehen und Erleben der CWL dank mehr offener LAN-Events, der hochkompetitiven Pro League sowie der brandneuen CWL National Circuits. Das wird eine tolle Saison voller aufregender neuer Wettkämpfe und Rivalitäten sowie fantastischem Gameplay.“

Die neue Saison der CWL beginnt offiziell am 3. November 2017 mit der Veröffentlichung von Activisions Call of Duty: WWII, entwickelt von Sledgehammer Games mit zusätzlicher Unterstützung durch Raven Software. Am Tag der Veröffentlichung starten die regionalen Ranglisten bei MLG GameBattles – dem offiziellen Veranstalter, um online CWL-Profipunkte zu verdienen – in den Regionen Nordamerika, Europa und Asien/Pazifik.

Die Call of Duty World League Championship 2018 findet im August 2018 statt, es geht um insgesamt 1,5 Millionen USD Preisgeld. Weitere Details zur Championship 2018 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Das Kay Bailey Hutchison Convention Center in Dallas, Texas, ist Austragungsort für das erste offene globale Event des Jahres. Die CWL Dallas Global Open laufen vom 8. bis zum 10. Dezember. Tickets und weitere Informationen sind auf MLG.tv/CWLDallas erhältlich.

Weitere Informationen über die neue Saison der Call of Duty World League:
· Sechs riesige, offene LAN-Events um CWL-Profipunkte mit insgesamt je 200.000 USD Preisgeld
– Dallas, Texas — 8.-10. Dezember
– New Orleans, Louisiana — 12.-14. Januar
– Atlanta, Georgia — 9.-11. März
– Drei weitere globale Events, die noch enthüllt werden

· Die CWL Pro League kehrt ab Januar 2018 zurück in die MLG Arena in Columbus
– Zwei Divisionen mit je acht Teams treten in dieser Saison pro Runde an, was die Liga auf vierzehn Spiele pro Runde erweitert
– Übertragungen laufen dienstags, mittwochs und donnerstags
– Die vier besten Teams jeder Division ziehen in die Playoffs ein
– 200.000 USD Preisgeld werden in den regulären Wettkämpfen der einzelnen Runden ausgeschüttet
– 500.000 USD Preisgeld werden im Rahmen der Playoffs jeder Runde ausgeschüttet
– Runde 1 – 23. Januar – 22. März: Playoffs für Runde 1 starten am 6. April
– Runde 2 – 15. Mai – 19. Juli: Playoffs für Runde 2 starten am 27. Juli

· Neuer CWL National Circuit
– Wettbewerb für die besten Teams, die sich nicht für die Call of Duty World League qualifiziert haben
– Regionale Wettkämpfe, acht Online-Ligen: Australien, Kanada, Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien, Großbritannien und USA
– Die siegreichen Teams jeder Runde erhalten 3.000 CWL-Profipunkte, plus 1.000 USD Preisgeld für die Sieger sowie Reise- und Unterbringungskosten für die Teilnahme an einem ausgewählten globalen Event oder den letzten Qualifikationsspielen
– Runde 1 — 26. Januar – 16. Februar
– Runde 2 — 16. März – 13. April
– Runde 3 — 11. Mai – 1. Juni
– Runde 4 — 22. Juni – 13. Juli

· Call of Duty World League Championship kehrt 2018 zurück
– 32 Teams aus aller Welt kämpfen um insgesamt 1,5 Millionen USD Preisgeld
– Weitere Details werden in Kürze veröffentlicht

· Online-Wettkämpfe bei MLG GameBattles um CWL-Profipunkte in allen zugelassenen Regionen starten am 3. November 2017
– Jegliche Qualifikationen und Setzlisten basieren auf CWL-Profipunkten, die registrierten Spielern vorenthalten sind
– Punkte gehören einzelnen Spielern, nicht Teams

· Fünfzehn CWL 2K-Online-Turniere im Laufe der Saison
– 2.000 CWL-Profipunkte pro Turnier sowie Bargeld für die Sieger, geplant für die Saison pro Region; erstes Turnier voraussichtlich am 12. November.

Die neusten Informationen rund um die CWL sind auf www.CallofDuty.com/esports sowie über Call of Duty World League auf Twitter und Instagram erhältlich. Live-Übertragungen und Videos auf Abruf gibt es auf MLG.tv/CallofDuty.

Quelle